Wenn du lächelst hat das immer eine positive Wirkung auf unsere Mitmenschen, sie lächeln zurück weil du ihnen ein positives Gefühl verleihst. Lächeln lässt dich sofort sympathischer wirken, denn schlechte Laune oder Humorlosigkeit mag niemand gerne haben. Du hast dadurch den netten Nebeneffekt, dass die Menschen um dich herum dich gut behandeln, einfach weil du ihnen mit einem Lächeln entgegentrittst und sie das sympathisch finden.

Du wünschst dir das andere Menschen dir auch mit einem Lächeln entgegentreten, so strahle das aus, was du dir auch von deinem Gegenüber wünschst. Durch das Lächeln wirkst du nicht nur sympathischer, du pflegst dadurch auch soziale Kontakte. Du lernst viel schneller Menschen kennen, wenn du lächelst. Du lächelst jemanden an und derjenige lächelt zurück, automatisch entsteht eine Verbindung die in ein Gespräch übergehen könnte. Möglicherweise geht das Lächeln in einen Flirt mit einem netten Mann über, den du niemals kennengelernt hättest, wenn du nicht mit einem Lächeln den Tag gestartet hättest.

Deine positive Ausstrahlung wird dein Gegenüber neugierig auf dich machen. Ein außerdem toller Nebeneffekt des Lächelns ist, dass es gesund ist und dich außerdem jung hält. Es ist deshalb gesund, da es deine Abwehrkräfte und dein Immunsystem stärkt, Endorphine freisetzt, deinen Blutdruck senkt und es dich einfach glücklich macht. Lachfalten? Fehlanzeige! Das Lächeln trainiert deine Gesichtsmuskeln und strafft somit deine Gesichtsmuskulatur. Dadurch wirkst du sympathisch und jünger und das strahlst du auch aus.