Vor dieser Frage stehen viele Frauen, vor allem wenn es darum geht, dass sie wieder einmal verlassen oder betrogen wurden. Sie denken, dass sie die einzigen sind, die solch eine schmerzhafte Situation immer wieder und wieder erleben. Allerdings ist es so, dass das vielen Frauen passiert und dies nicht immer etwas mit dir als Person etwas zu tun hat, sondern damit, dass dein Partner möglicherweise noch nicht bereit für eine ernsthafte Beziehung war. Du darfst dich also nicht ständig fragen, warum dir das immer passiert. Du musst damit beginnen die Selbstzweifel hinter dir zu lassen und dir selbst immer wieder sagen, dass nicht du den Verlust hast, sondern dein Partner. Er ist derjenige, der dich wundervolle Frau nicht mehr im Leben hat. Wenn du dir diese Einstellung verinnerlichst, wirst du merken, dass es dir von mal zu mal leichter fallen wird, wenn ein Mann nicht bereit für etwas ernstes ist. Diese Einstellung wird nicht nur die Sicht auf dich selbst in eine positive Richtung lenken, auch die Männer um dich rum werden merken, dass du selbstbewusster bist und kein Mensch, der jemandem hinterher heult. Beim nächsten Mal wirst du dich also nicht fragen „Warum passiert mir das immer“, sondern du wirst dir sagen „Er hat den Verlust gemacht, nicht ich.“ Du kannst diesen Spruch zu Hause vor deinem Spiegel üben und immer wieder aufsagen. Das hilft dir dabei, die Zweifel hinter dir zu lassen und Kraft aus dir selbst zu schöpfen.